Prof. Dr. Sönke Zaehle

Direktor
Abteilung Biogeochemische Signale (BSI)
Tall Tower Atmospheric Gas Measurements (TAG)
Terrestrial Biosphere Modelling (TBM)
+49 3641 57-6300
+49 3641 57-7300
A3.003

Aufgabengebiet

Mein Hauptforschungsinteresse gilt der Wechselwirkung zwischen Landbiota und dem Klimasystem. Meine Forschung integriert neue ökophysiologische Erkenntnisse, ökologische Beobachtungen (einschließlich Informationen über Pflanzeneigenschaften, In-situ-Messungen, Messungen der atmosphärischen Konzentration und Fernerkundungsdaten) mit der Modellierung auf verschiedenen Skalen und Komplexitätsebenen. Ich entwickle, teste und wende groß angelegte prozessbasierte terrestrische Biosphärenmodelle an, um die Wechselwirkungen zwischen Landoberflächen- und atmosphärischen Prozessen zu verstehen.

LINK zur erweiterten Seite für weitere Informationen.

Vita

seit 2022 Honorarprofessor an der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller Universität, Jena, DE
seit 2020 Direktor der Abteilung Biogeochemical Signale am Max-Planck-Institut für Biogeochemie, Jena, DE
2009-2020 Leiter der Arbeitsgruppe Terrestrial Biosphere Modelling am  Max-Planck-Institut für Biogeochemie,  Jena, DE
2005-2008 PostDoc am Laboratoire des Sciences du Climat et de l'Environnement, Gif sur Yvette, FR
2001-2005 Doktorand an der Universität Potsdam / Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, Potsdam, DE
2000-2001 MSc-Environmental Sciences an der University of East Anglia, Norwich, UK.
1997-2000 Studium der Geoecology am Institut für Geoökologie, Technische Universität Braunschweig, Braunschweig, DE.
Zur Redakteursansicht