Max Planck Gesellschaft
Max Planck Institut für Biogeochemie

Kooperationen

Als international bekanntes Forschungsinstitut kooperiert das Max-Planck-Institut für Biogeochemie mit zahlreichen nationalen und internationalen Partnern in einzelnen Forschungsprojekten sowie in größeren Forschungs-Netzwerken (siehe auch unsere Seite zu Drittmittel-Projekten).

Darüber hinaus unterhalten wir langfristige Partnerschaften insbesondere mit der lokalen Friedrich-Schiller-Universität Jena und mit der Erdsystempartnerschaft (ESRP) der Max-Planck-Gesellschaft.

Unsere Partner an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) sind insbesondere die Institute für
Geowissenschaften
Geographie
Ökologie
Michael Stifel Center Jena

In der Partnerschaft Erdsystemforschung (ESRP) arbeiten wir zusammen mit drei weiteren MPI's:
Max-Planck-Institut für Meteorologie, Hamburg
Max-Planck-Institut für Chemie, Mainz
Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung, Göttingen
Mehr Information hierzu finden Sie auf den ESRP-Internetseiten.

Mit dem benachbarten Max-Planck-Institut für Chemische Ökologie verbindet uns eine langjährige Kooperation auf wissenschaftlichem Gebiet, aber auch im Austausch von Ressourcen, Information und Technik.

Im Rahmen der Doktorand*innenausbildung unserer International Max Planck Research School for global Biogeochemical Cycles (IMPRS-gBGC) verbringen unsere Doktorand*innen mindestens 3 Monate in einer ausländischen Institution zur Weiterbildung.

Deutsches Klima Konsortium
Max-Planck-Institut für Biogeochemie ist Mitglied im Deutschen Klima-Konsortium e.V. (DKK). Dieser Verbund renommierter deutscher Klimaforschungseinrichtungen wurde 2008 gegründet, um der Gesellschaft, den Entscheidungsträgern und den Medien Informationen und handlungsorientierte Ergebnisse zu den verschiedenen Themengebieten der Klimaforschung zur Verfügung zu stellen und den Diskurs zwischen den verschiedenen Gruppierungen zu fördern. Das DKK hat seinen Sitz in Berlin.

Climate Service Center: Klimanavigator
Unser Institut ist weiterhin Portalpartner im Klimanavigator des Climate Service Center Germany (CSC), einer Einrichtung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht mit Sitz in Hamburg. Das Webportal des Klimanavigators hat zur Aufgabe, dem wachsenden Bedarf an Information und Beratung in Klimafragen nachzukommen und die Verbindung zwischen Wissenschaft und Praxis herzustellen.

Max-Planck-Institute für Meteorologie, Hamburg  (Foto: MPI-Met)
Institut für Ökologie, Friedrich Schiller Universität Jena (Foto: Institut für Ökologie)
Max-Planck-Institut für Chemische Ökologie, Jena (Foto: MPI-CE)
 Max-Planck-Institut für Chemie, Mainz  (Foto: Anne Reuter)
Abbe Zentrum Beutenberg Campus
Hauptgebäuder der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Foto: Susanne Héjja)
Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft in München (Foto: Susanne Héjja)
Deutsches Zentrum für Biodiversitätsforschung iDiv Halle-Jena-Leipzig, in der Bio City Leipzig (Foto: CC BY-SA 3.0)
Anfahrt | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Interne Seiten | Webmail | Wetter in Jena | PRINT | © 2011-2019, Max-Planck-Institut für Biogeochemie