Max Planck Gesellschaft
Max Planck Institut für Biogeochemie

Chemische Routinemessungen & Analysen (RoMA)

Ines Hilke
Leiterin

Tel.: +49 (0)3641 57 - 6503
Fax: +49 (0)3641 57- 7503
ihilke[at]bgc-jena.mpg.de

Webseite des Labors

Untersuchungen von Umweltproben kooperierender Wissenschaftler mit Schwerpunkt auf Kohlenstoff- und Stickstoffanalytik

Die Erforschung biogeochemischer Kreisläufe und Prozesse erfordert die Quantifizierung chemischer Elemente und ihrer Verbindungen sowie die Berechnung von Stoffhaushalten in verschiedenen Bereichen eines Ökosystems. Unsere Servicegruppe für chemische Analytik, Routinemessungen & Analysen (RoMA) ermittelt in enger Kooperation mit den Wissenschaftlern die Anteile von Kohlenstoff, Stickstoff, Wasserstoff, Schwefel, Phosphor und anderer Elemente in flüssigen und festen Stoffen.

Allgemeinverständliche Broschüre (pdf)

Unser Service beinhaltet

  • Analyse des Kohlenstoff- und Stickstoffgehaltes in verschiedenartigen Proben
  • Entwicklung und Optimierung anwendungsbezogener analytischer Messmethoden
  • Analyse von Wasserstoff und Schwefel in Böden, Sedimenten und organischem Material
  • Nachweis von Anionen und Kationen mittels Ionenchromatografie und kontinuierlicher Fließanalyse

Geräteausstattung

  • Elementaranalyse: varioEL II, VarioMax, CS500
  • Summenparameter: high TOC, TN-100, vario TOC cube
  • Kontinuierliche Fließanalyse: SAN plus
  • Ionenchromatographie: DX 500, ICS-5000








Thermo Fisher ICS-5000 Ionenchromatographie-System (Foto:Silvana Schott) Skalar San++ Kontinuierliche Fließanalysensystem (Foto:Silvana Schott) Probenvorbereitung für die Messungen (Foto:Silvana Schott) Heraeus Instruments Muffelofen (Foto:Silvana Schott)  Elementar vario MAX Elementar Analysensystem (Foto:Silvana Schott)
Anfahrt | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Interne Seiten | Webmail | Wetter in Jena | PRINT | © 2011-2021, Max-Planck-Institut für Biogeochemie