Max Planck Gesellschaft
Max Planck Institut für Biogeochemie



Der globale Kohlenstoffhaushalt 2018 ist veröffentlicht
6. Dezember 2018



Quelle: Global Carbon Budget 2018
Die jährliche Bewertung des globalen Kohlenstoffhaushalts ist nicht nur für das Enträtseln des globalen Kohlenstoffkreislaufs von Bedeutung, sondern auch für die Unterstützung der Klimapolitik und die Vorhersage der zukünftigen Klimaentwicklung. Die einzelnen Teilbereiche des Kohlenstoffhaushalts wie fossile CO2-Emissionen, atmosphärische CO2-Konzentrationen, die Senken des Ozeans und der Landoberflächen sowie Unsicherheiten wurden soeben in der Open-Access-Zeitschrift Earth System Science Data veröffentlicht.

Sönke Zaehle und Christian Rödenbeck, beide Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Biogeochemie in Jena, haben dazu beigetragen, indem sie globale dynamische Vegetationsmodelle verbesserten bzw. den CO2-Austausch der Ozeane auf der Grundlage von Messdaten abschätzten.

Das Globale Kohlenstoffprojekt (Global Carbon Project) ist ein großes internationales Forschungsprojekt und Teil der Future Earth Initiative zur globalen Nachhaltigkeit. Es zielt darauf aus, ein umfassendes Bild des globalen Kohlenstoffkreislaufs zu entwickeln. Dazu werden aktuelle Schätzungen der globalen CO2-Emissionen und Kohlenstoff-Senken sowie Informationen über den Zustand des Klimasystems unter Berücksichtigung seiner biophysikalischen Beschaffenheit und anthropogenen Einflüsse bereitstellt.

Originalveröffentlichung:

Global Carbon Budget 2018, by Corinne Le Quéré, Robbie M. Andrew, Pierre Friedlingstein, Stephen Sitch, Judith Hauck, Julia Pongratz, Penelope A. Pickers, Jan Ivar Korsbakken, Glen P. Peters, Josep G. Canadell, Almut Arneth, Vivek K. Arora, Leticia Barbero, Ana Bastos, Laurent Bopp, Frédéric Chevallier, Louise P. Chini, Philippe Ciais, Scott C. Doney, Thanos Gkritzalis, Daniel S. Goll, Ian Harris, Vanessa Haverd, Forrest M. Hoffman, Mario Hoppema, Richard A. Houghton, George Hurtt, Tatiana Ilyina, Atul K. Jain, Truls Johannessen, Chris D. Jones, Etsushi Kato, Ralph F. Keeling, Kees Klein Goldewijk, Peter Landschützer, Nathalie Lefèvre, Sebastian Lienert, Zhu Liu, Danica Lombardozzi, Nicolas Metzl, David R. Munro, Julia E. M. S. Nabel, Shin-ichiro Nakaoka, Craig Neill, Are Olsen, Tsueno Ono, Prabir Patra, Anna Peregon, Wouter Peters, Philippe Peylin, Benjamin Pfeil, Denis Pierrot, Benjamin Poulter, Gregor Rehder, Laure Resplandy, Eddy Robertson, Matthias Rocher, Christian Rödenbeck, Ute Schuster, Jörg Schwinger, Roland Séférian, Ingunn Skjelvan, Tobias Steinhoff, Adrienne Sutton, Pieter P. Tans, Hanqin Tian, Bronte Tilbrook, Francesco N. Tubiello, Ingrid T. van der Laan-Luijkx, Guido R. van der Werf, Nicolas Viovy, Anthony P. Walker, Andrew J. Wiltshire, Rebecca Wright, Sönke Zaehle, and Bo Zheng (2018)
Earth System Science Data, 10, 1-54, 2018, DOI: 10.5194/essd-10-2141-2018.

Kontact am MPI für Biogeochemie
Dr. Sönke Zaehle
MPI für Biogeochemie
07745 Jena
Tel: +49 (0)3641-57 6230
E-Mail: szaehle@bgc-jena.mpg.de

Link zur globalen Kohlenstoffbilanz 2018
Link zur Veröffentlichung







Anfahrt | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Interne Seiten | Webmail | Wetter in Jena | PRINT | © 2011-2018, Max-Planck-Institut für Biogeochemie