Christian Rödenbeck

Projektleiter
Abteilung Biogeochemische Signale (BSI)
CarboScope
A3.004

Aufgabengebiet

Das Klima auf der Erde wird entscheidend beeinflusst durch den Gehalt der Atmosphäre an langlebigen Treibhausgasen, insbesondere CO2. Durch die Verbrennung fossiler Energieträger steigt der atmosphärische CO2-Gehalt gegenwärtig immer weiter an. Dabei kompensiert die Aufnahme von CO2 in den Ozean und in Land-Ökosysteme etwa die Hälfte der menschengemachten CO2-Emissionen und verlangsamt damit den Klimawandel.

Meine Forschung will dazu beitragen, die Aufnahme von CO2 durch natürliche Prozesse besser zu verstehen.

Vita

Ausbildung:  Physik (Universität Leipzig)
Ph.D.: Mathematische Modellierung von Transport- und Umwandlungsprozessen in Single-File-Systemen (Universität Leipzig)
Postdoc: Modellierung von dynamischen Systemen mit langsamen und schnellen Zeitskalen (Max-Planck-Institut für Physik Komplexer Systeme, Dresden)


Zur Redakteursansicht