Dr. PD Axel Kleidon

Unabhängiger Gruppenleiter
Biosphärische Theorie und Modelierung (BTM)
+49 3641 57-6217
+49 170 9260144
A2.015

Vita

Axel Kleidon studierte Physik und Meteorologie an der Universität Hamburg und der Purdue University. Er promovierte in Meteorologie an der Universität Hamburg. Nach seinem Postdoc an der Stanford University wechselte er an die University of Maryland. Seit 2006 leitet er eine unabhängige Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für Biogeochemie in Jena, Deutschland. In seiner Forschung nutzt er die Thermodynamik, um die natürlichen Energieumwandlungen innerhalb des Erdsystems und ihre Grenzen zu quantifizieren. Er wendet diesen Ansatz an, um die Wechselwirkungen zwischen Atmosphäre und Biosphäre, die Reaktionen des Erdsystems auf den globalen Wandel und die natürlichen Grenzen erneuerbarer Energien zu verstehen.

Zur Redakteursansicht