Im Hintergrund dass teilweise beleuchtete Institutsgebäude, im Vordergrund eine farbig leuchtende Forschungsdrohne.

Lange Nacht der Wissenschaften Jena 2022

  • Datum: 25.11.2022
  • Uhrzeit: 18:00 - 23:55
  • Ort: Max-Planck-Institut für Biogeochemie
  • Gastgeber: Jena Kultur
Lange Nacht der Wissenschaften Jena 2022
Wissenschaft ist spannend, Wissenschaft macht Spaß! Für einen ganzen Abend öffnen Institute, Labore, Hörsäle und Kliniken in Jena bis in die Nacht hinein ihre Türen und zeigen den Gästen, wie vielseitig und interessant ihre Forschung ist. Da gibt es für Jung und Alt viel zu staunen, zu lernen und auszuprobieren! Auch wir werden in diesem Jahr wieder mit einem spannenden und interaktiven Programm mit dabei sein.
Leuchtender Prachtbecher (© Dirk Wieschollek)

Jena und Umgebung: ein ungeahntes Pilzparadies
 

Mit mehr als 2000 verschiedenen Großpilzarten verfügt Jena mit seinen bewaldeten Muschelkalkhängen über einen großen Pilzreichtum.
Im reich bebilderten Vortrag erfahren Sie, mit welchen Bäumen die meisten Pilze zusammenleben und warum es im Jenaer Stadtgebiet eine solche Vielfalt an Großpilzen gibt. Ebenso wird beleuchtet, welchen Einfluss die anhaltende Trockenheit auf diese Artenvielfalt haben kann und welche Änderungen zu erwarten sind.

Art: Bildervortrag
Ort: Hörsaal
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Windkraftanlagen in Nordfriesland (© A. Kleidon/MPI-BGC)

Sonne statt Flaute - Erneuerbare Energiequellen und ihre Grenzen in Deutschland
 

Erneuerbare Energien tragen inzwischen substanziell zur Stromerzeugung bei. Aber wie sieht es mit dem zukünftigen Ausbau aus, wenn wir unseren Energiebedarf vollständig mit erneuerbaren Energiequellen abdecken wollen? Gibt es natürliche Grenzen?

Art: Vortrag
Ort: Hörsaal
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Dem Kohlenstoff auf der Spur: Wie Boden-, Sediment- und Wasserproben chemisch analysiert werden 

Dem Kohlenstoff auf der Spur: Wie Boden-, Sediment- und Wasserproben chemisch analysiert werden
 

Sammeln, Aufbereiten und Analysieren verschiedener Proben – wie funktioniert das und mit welchen Methoden und Geräten? Wir zeigen anschaulich an unserem Info-Stand den Weg von der Probe bis zum Ergebnis der gesuchten chemischen Elemente.

Art: Info-Stand
Ort: Foyer, 1. Etage
Uhrzeit: fortlaufend
Der 325 Meter hohe Turm des Amazon Tall Tower Observatory streckt sich weit über das Kronendach des Amazonas Regenwaldes. Mit ihm können Wissenschaftler untersuchen, wie sich Wald, Atmosphäre und Klima gegenseitig beeinflussen. (© Jorge Saturno / MPI-C)

Kletterpartie & Klimaforschung im Amazonas
 

Tief im Amazonas Regenwald steht ein Messturm, so hoch wie der Eiffelturm. In unserem Foyer kann man ein Modell des Amazon Tall Tower Observatory erklimmen und in einer Ausstellung von Wissenschaftler*innen mehr über das Forschungsprojekt erfahren.

Art: Exponat und Info-Stand
Ort: Foyer, Erdgeschoß
Hochpräzise Isotopenanalysen atmosphärischer Gase 

Hochpräzise Isotopenanalysen atmosphärischer Gase
 

Woher stammt das Kohlenstoffdioxid der Atmosphäre? Welche Informationen erhalten wir durch die Analyse der stabilen Isotopenverhältnisse in der Luft? Im BGC-IsoLab erhalten Sie neben den Antworten auch einen Einblick in ein modernes Labor.

Art: Laborführung (mit Anmeldung per E-Mail an presse@...)
Ort: Treffpunkt Foyer
Zeit: 18:00 Uhr
Phytoplankton

ZOOM in: Phytoplankton

Schau‘ durch unser Mikroskop und entdecke die Vielfalt von Phytoplankton! Diese pflanzlichen Einzeller nutzen Sonnenlicht und Kohlendioxid, um im Wasser Photosynthese zu betreiben. Sprich mit unserem Experten und erfahre mehr über diese spannenden Organismen!

Art: Mitmach-Angebot
Ort: Foyer, 1. Etage
Uhrzeit: fortlaufend
Die Flora-Incognita-App: Pflanzen bestimmen leicht gemacht

Die Flora-Incognita-App: Pflanzen bestimmen leicht gemacht

Komm‘ vorbei und lerne von den Wissenschaftler*innen selbst, wie Du mit Deinem Handy die heimische Pflanzenvielfalt entdecken kannst! Probiere es an unseren Pflanztöpfen selbst aus und nutze die Gelegenheit, alle Deine Fragen loszuwerden.

Art: Mitmach-Angebot
Ort: Foyer
Uhrzeit: fortlaufend
Entdecke die Biodiversität in Deiner Umgebung und werde selbst Teil der Forschung! 

Entdecke die Biodiversität in Deiner Umgebung und werde selbst Teil der Forschung!
 

Entdecke unser interaktives Exponat, um spielerisch zu erfahren, warum Biodiversität so wichtig ist und wie die Benutzung der Flora-Incognita-App dazu beiträgt, sie zu erhalten!

Art: Mitmach-Angebot
Ort: Foyer
Uhrzeit: fortlaufend
Mobiltelefon mit der Flora Incognita App Startseite.

Mach‘ mit beim Flora-Incognita-Quiz und gewinne kleine Preise!

Willkommen bei unserer interaktiven Schnitzeljagd durch das Max-Planck-Institut für Biogeochemie! Erkunde Pflanzenvielfalt und die Forschungsarbeit des Projekts, indem Du mit der App von Hinweis zu Hinweis gehst und Fragen beantwortest!

Art: Quiz
Ort: Foyer Erdgeschoß & 1. Etage
Uhrzeit: fortlaufend
Nimm einen Stift in die Hand und gönne Dir eine kreative Malpause!

Nimm einen Stift in die Hand und gönne Dir eine kreative Malpause!

Entspanne Dich einen Moment und gestalte unser großes Wimmelbild mit! Wir haben eine ganz besondere Leinwand vorbereitet, auf der Du Dich mit vielen Farben austoben kannst!

Art: Mitmach-Aktion
Ort: Foyer
Uhrzeit: fortlaufend
Zur Redakteursansicht