Ana Bastos erhält Auszeichnung für herausragende Nachwuchswissenschaftler*innen

11. November 2021

Die Europäische Geowissenschaftliche Vereinigung (EGU) hat kürzlich die Preisträger der Union Medals and Awards, Division Medals, and Division Outstanding Early Career Scientist Awards bekannt gegeben. Im Bereich Biogeowissenschaften (BG) erhielt Ana Bastos, Gruppenleiterin in der Abteilung Biogeochemische Integration, den Outstanding Early Career Scientist Award für ihren wichtigen Beitrag zu den Erd-, Planeten- und Weltraumwissenschaften. Die Preisverleihung wird während der nächsten EGU-Generalversammlung im April 2022 stattfinden.

Ana Bastos' wissenschaftliche Arbeit befasst sich mit dem Verständnis der zwischenjährlichen bis langfristigen Schwankungen im globalen Kohlenstoffzyklus. Ihre Forschung verbindet die Disziplinen der Atmosphärenforschung, Ökologie und Biogeochemie. Zusätzlich zu ihrem Forschungsengagement ist Ana sehr aktiv in der internationalen Öffentlichkeitsarbeit.

Wir gratulieren auch unserem Alumnus Jakob Zscheischler, der mit dem EGU Arne Richter Award for Outstanding Early Career Scientists ausgezeichnet wurde. Jakob Zscheischler, ehemals Doktorand (IMPRS) und PostDoc am BGI, ist jetzt Gruppenleiter im Department für Computational Hydrosystems am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ Leipzig).

Zur Redakteursansicht